Blogbanner Maschen anschlagen Linkshänder

Stricken als Linkshänder: Maschen anschlagen

Um mit dem Stricken beginnen zu können, musst du zu allererst Maschen auf deine Nadel bekommen. Es gibt verschiedene Methoden Maschen anzuschlagen. Eine davon möchte ich dir hier heute zeigen: den klassischen Kreuzanschlag oder im englischen auch bekannt als „German Cast-On“.

Foto Tutorial: Kreuzanschlag

Schritt 1:

Lege das Knäuel links von dir. Dann legst du dir den Faden über die Innenfläche deiner Finger der rechten Hand. Leg ihn einmal so um deinen Zeigefinger, das er zwischen Zeigefinger und Daumen wieder hervor kommt.

Schritt 2:

Jetzt wickelst du den Faden einmal gegen den Uhrzeigersinn um deinen Daumen, so dass der Faden zwischen Daumen und Zeigefinger über deine Handfläche geht. So bildet sich eine Schlaufe um deinen Daumen.

Schritt 3:

Mit dem kleinen Finger und dem Ringfinger hältst du beide Fäden fest.

Schritt 4:

Nimm deine Stricknadel in die linke Hand und steche von unten nach oben durch die Daumenschlaufe.

Schritt 5:

Mit der Nadel nimmst du den Faden, der um den Zeigefinger läuft, auf.

Schritt 6:

Nun gehst du mit dem aufgenommenen Faden zurück durch die Daumenschlaufe. 

Schritt 7:

Zieh den Daumen aus der Schlaufe.

Schritt 8:

Anschließend ziehst du die an beiden Enden, um die Schlaufe festzuziehen.

Herzlichen Glückwunsch!
Du hast deine erste Masche angeschlagen! Die nächsten werden etwas einfacher.

Schritt 9:

Nimm deine Stricknadel in die linke Hand und lege das Knäuel nun nach rechts von dir. Der Faden, der zum Knäuel führt, liegt oberhalb und das Fadenende liegt unten.

Schritt 10:

Gehe mit deiner rechten Hand zwischen die beiden Fäden. Der Faden, der zum Knäuel führt, geht über deinen Zeigefinger, das Fadenende über deinen Daumen.

Schritt 11:

Drehe deine rechte Hand nach außen, sodass sich jeweils am Daumen und Zeigefinger eine Schlaufe bilden. 

Schritt 12:

Jetzt wiederholst du die Schritte 4 bis 8: 

Geh mit der Stricknadel von unten nach oben durch die Daumenschlaufe.

Schritt 13:

Hole den Faden, der über den Zeigefinger läuft (wie bei Schritt 5).

Schritt 14:

Gehe zurück durch die Daumenschlinge (wie bei Schritt 6).

Schritt 15:

Zieh den Daumen aus der Schlaufe (wie bei Schritt 7).

Schritt 16:

Zieh beide Fäden fest (wie bei Schritt 8).

Wiederhole die Schritte 10-16 so oft, bist du die gewünschte Anzahl Maschen auf deiner Nadel hast. 

Maschen zählen

So sieht es aus, wenn du mehrere Maschen auf deiner Nadel angeschlagen hast. Du zählst die Maschen von links nach rechts. 

Dir hat dieses Tutorial gefallen?
Dann würde ich mich sehr über Feedback in den Kommentaren freuen!

Ich wünsche dir viel Spaß beim Stricken!

Sandra

Gerne kannst Du mich auch mit einer kleinen Spende unterstützen. Dafür kannst du mir einfach bei Ko-fi einen Kaffee spendieren (das geht ganz leicht mit PayPal).
Klick dafür einfach auf den Button „Buy Me Coffee“

Buy Me a Coffee at ko-fi.com

1 Kommentar zu „Stricken als Linkshänder: Maschen anschlagen“

  1. Lustig, ich bin Linkshänder und kann nur den Anschlag, wie er von Rechtshändern gemacht wird. Ich probiere es mal aus.

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.